DATENSCHUTZ- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Nachstehende Regelungen informieren Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Website: lastapp.net und der mobilen Applikation “LastApp” durch den Anbieter:

apptec GmbH
Slamastraße 43
1230 Wien
Kontakt: office@lastapp.net

Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Fassung des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 und des Datenschutz-Deregulierungs-Gesetzes 2018 geltend seit 25.5.2018.


GRUNDSATZ

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Diese werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten, die für die Nutzung der Website oder LastApp verwendet werden, an Dritte, mit Ausnahme der von Ihnen selbst in der LastApp bestimmten Personen (Zusendung des letzten Wunsches).

Trotz unserer Bemühungen, Ihre Daten mit anerkannten Standards und bewährten Technologien zu schützen, kann der unbefugte Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten nicht vollkommen ausgeschlossen werden, wenn Firewalls und Sicherheitsserversoftware überwunden werden. Durch Nutzung unserer Services akzeptieren Sie dieses Risiko. Der Anbieter kann dafür nicht haftbar gemacht werden.

Nicht personenbezogene Daten können Ihre Identität nicht feststellen. Zu diesen Daten gehören anonyme Nutzerdaten, generelle demographische Informationen und Geräteinformationen, die nur für Auswertungen gespeichert werden, um die Services der Website und in der App weiter zu entwickeln und zu verbessern, Sie jedoch nicht identifizieren können.

VERWENDUNG DER DATEN BEI NUTZUNG DER LASTAPP

Weil uns der Schutz ihrer persönlicher Daten bei der Nutzung der LastApp besonders wichtig ist, auch aufgrund der besonderen Umstände, für die die LastApp genutzt werden kann, möchten wir Sie im nachfolgend darüber informieren, in welcher Art und Weise, sowie zu welchem Zweck Ihre Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Informationen, die beim Download der LastApp erhoben werden

Beim Download der LastApp werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen, sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch die jeweiligen App Stores und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Art & Verwendung Ihrer persönlichen Daten in der LastApp

Die personenbezogenen Daten, die der Nutzer bereitstellt, werden von apptec verwendet

  • um es dem Anwender zu ermöglichen, die LastApp zu nutzen und über die LastApp mit anderen Usern zu interagieren
  • um Mitteilungen über neue Funktionen der Plattform zu übermitteln
  • um die Dienstleistungen zu verbessern, insbesondere um Werbung und Inhalte, die der Nutzer über die Plattform sieht, nutzergerecht zu gestalten
  • um die Dienstleistungen an die Vorlieben des Nutzers anzupassen, die Effektivität des Netzwerks und der Dienstleistungen von apptec zu überprüfen und um neue Tools für die Nutzer zu entwickeln, sowie
  • um, einem Missbrauch der Dienstleistungen vorzubeugen und unberechtigte Zugriffe zu verfolgen.

apptec speichert die vom Nutzer eingegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Profilbild, Nickname), sowie technische Daten über die Software (IP-Adresse, App-Version, Sprachversion, Betriebssysteminformation). Weiters speichert apptec die Verbindung zu den ausgewählten Paten um im Todesfall die Benachrichtungen versenden zu können. Sämtliche Inhalte des letzten Wunsches (Texte, Bilder, Videos, Produkte) werden verschüsselt gespeichert und können von apptec somit nicht ausgelesen werden.

Die Zugangsdaten bleiben bei apptec gespeichert, solange das Konto des Nutzers nicht gelöscht ist. Die Zugangsdaten werden ausschließlich zur Verwaltung des Nutzerkontos verwendet. Der Nutzer kann jederzeit die Zustimmungserklärung zur Verarbeitung seiner Daten widerrufen. apptec wird in diesem Fall die Daten löschen.

Personenbezogene Daten werden im Speziellen für folgende Zwecke verwendet:

E-Mail:
  • Zur Registrierung in der LastApp und Erstellen Ihres Nutzer-Accounts
  • Zur Authentifizierung beim Login
  • Zur Auswahl, Einladung und Annahme von Patenschaften für die gesicherte und eindeutige Zuordnung zum betroffenen Nutzer
  • Bei der Listung von Begräbnisteilnehmern (wird im letzten Wunsch an Testamentsempfänger zur Benachrichtigung über das Ableben und Einladung zur Beerdigung übergeben)
  • Für die Aktivierung erweiterter Funktionen der App (In-App-Käufe)
  • Zu Kommunikationszwecken (Anforderung Ihres Passwortes, Zusendung von Sicherheitsverständigungen bei Meldung vom Ableben eines Nutzers oder Löschung des Accounts von einem Paten, Ihre Anfrage über das Kontaktformular in der App oder Ihre Zustimmung der AGB)
  • Weitergabe an Dritte erfolgt nur durch Ihre Zustimmung bei Ihrer Anfrage an Bestatter bezüglich eines Angebots für Bestattungsleistungen.
Name:

Bei der Registrierung Ihres Nutzer-Accounts geben Sie Ihren Namen an. Dies kann ihr vollständiger Vor- und Nachname, Spitzname oder frei erfundener Name sein. Da es sich bei der LastApp um Informationsweitergabe Ihrer letzten Wünsche für Ihre Hinterbliebenen handelt, empfiehlt es sich, einen Namen zu nutzen, mit dem Sie wiedererkannt werden. Ihr Account-Name wird Ihren Paten im Punkt „ICH BIN PATE VON“ bei der Listung der Patenschaften und in den Mails der Sicherheitsmeldungen, sowie bei der Anfrage an Bestatter verwendet.

Fotos und Video:

Sie haben in der LastApp die Möglichkeit, Ihre persönlichen Fotos und ein Video zu speichern. Diese werden mit Ihrem letzten Wunsche Ihren Paten, mit Berechtigung des Testamentempfangs, zur Verfügung gestellt und können danach von diesen Personen weiterverteilt bzw. gesondert gespeichert werden. Weiters können Sie bei der Erstellung Ihres Accounts ein Profilfoto speichern. Dieses wird Ihren Paten im Punkt „ICH BIN PATE VON“ bei der Listung der Patenschaften angezeigt.

Telefonnummer:

Die LastApp speichert die Kontaktdaten der, aus dem lokalen Adressbuch am Endgerät des Users, ausgewählten Personen zum Zwecke der Listung als gewünschter Begräbnisteilnehmer. Neben der E-Mail Adresse können auch eingetragene Telefonnummern gespeichert werden. Diese sind Bestandteil des letzten Wunsches und stehen den Testamentsempfängern zur weiteren Verwendung (Benachrichtigung über das Ableben und Einladung zur Beerdigung) zur Verfügung.

Standortdaten:

Eine Funktion der LastApp umfasst die Möglichkeit nach Bestattern in der Umgebung des Anwenders zu suchen. Dafür werden die Standortdaten des Endgerätes vom Nutzer, nach dessen Einwilligung der Berechtigung zur Nutzung der GPS Daten, verwendet.

Leistungsumfang der LastApp, Der letzte Wille, Speicherung und Versand

Die LastApp dient dem User, zum Festhalten seiner letzten Wünsche in Form von persönlichen Nachrichten, Fotos, Video und spezifische Informationen, die nach dem Ableben für die Hinterbliebenen relevant werden. Er wählt vertrauenswürdige Personen, die sein Ableben bestätigen dürfen und bestimmt, was mit seinem seinen letzten Wunsch geschehen und wer diesen erhalten soll. Der Versand des letzten Wunsches erfolgt erst, wenn alle vom Nutzer bestimmten Einstellungen eingetroffen sind.

Dieser Prozess erfordert, dass:

  • die Daten im letzten Wunsch vollständig sind
  • Paten ausgewählt und bestätigt sind
  • Bestätigte Paten ausgewählt werden, die das Testament erhalten sollen
  • die Anzahl der Paten festgelegt wurde, die das Ableben des Nutzers bestätigen müssen
  • die Stunden angegeben wurden, nach denen Paten, ab dem erstmaligen Melden über das Ableben eines Nutzers, per Mail verständigt werden
  • die Stunden angegeben wurden, nach denen Paten das Ableben eines Nutzers per Mail bestätigt wird und Testamentsempfänger über den Erhalt des letzten Wunsches informiert werden
  • die Daten verschlüsselt auf dem LastApp Server hochgeladen wurden.

Voraussetzung für die vollständige Nutzung der App ist eine Registrierung. Als Pflichtangabe im Rahmen der Registrierung ist zudem ein Passwort erforderlich. Damit wird Ihr Account vor unerlaubten Zugriff anderer geschützt. Es obliegt dem Nutzer, die Zugangsdaten zu schützen, niemandem preiszugeben und sich aus Sicherheitsgründen nach dem Nutzen der App abzumelden (HINWEIS: Um die Daten des letzten Wunsches zu erhalten, müssen diese vor der Abmeldung des Accounts hochgeladen werden, sonst werden sämtliche Informationen, die in der LastApp eingegeben wurden, vom Endgerät unwiderruflich gelöscht und müssen neu eingegeben werden).

apptec behält sich das Recht vor, den Leistungsumfang der App, sowie die dargebotenen Dienstleistungen und Inhalte ohne Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder gänzlich zu entfernen.


Der letzte Wunsch beinhaltet:
  • Eine persönliche Nachricht („Abschiedsbrief“)
  • Informationen über Aufbewahrungsort von Dokumenten, Verträgen, Passwörtern
  • Besondere Wünsche
  • Mehrere Fotos und 1 Video
  • Liste der Begräbnisteilnehmer mit deren Kontaktdaten (Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse)
  • Liste der Paten und Testamentsempfänger (E-Mail Adresse)
  • Bestattungswünsche (Details über Art des Begräbnisses und Bestattungsdienstleistungen)
  • Diverse Einstellungen für die Kommunikation infolge von Ablebensmeldungen


Die LastApp empfiehlt zum eigenen Schutz bei der Eingabe von persönlichen Daten im letzten Wunsch besondere Vorsicht zu walten. Statt der Eingabe von Passwörtern, Anmeldedaten zu bestimmten Diensten und Portalen oder Polizzen- bzw. Dokumentendaten ist es ratsam, nur den Ort zu benennen, wo diese Daten oder Dokumente hinterlegt sind, in Form von Listen, Mappen oder auf einem Datenträger.

Die LastApp speichert den letzten Wunsch mit Ihren persönlichen Daten, sämtlichen Informationen, Nachrichten, Fotos und Video des Nutzers bis zur verschlüsselten Übermittlung an den LastApp Server ausschließlich lokal am Endgerät des Nutzers, mit dem er sich registriert und angemeldet hat. Aus Sicherheitsgründen werden sämtliche Daten auf diesem Endgerät gelöscht, sobald sich der User in der App abmeldet.

Der letzte Wunsch wird erst dann verschlüsselt und auf den LastApp Server geladen, wenn der User dies aktiv tut. Dazu ist ein 8-stelliger, vom Nutzer selbst gewählter Sicherheitscode notwendig. Dieser Sicherheitscode wird NICHT auf dem LastApp Server gespeichert und kann daher von niemanden ausgelesen werden. Der Anwender hat selbst dafür Sorge zu tragen, diesen Sicherheitscode sicher vor unbefugten Gebrauch zu verwahren und nur vertrauenswürdigen Personen (Paten) für den Erhalt des letzten Wunsches auszuwählen.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass sämtliche Daten unwiederbringlich verloren gehen, sollte er seinen Sicherheitscode vergessen. Ein Zugriff auf die Daten ist in diesem Fall nicht mehr möglich. Sollte dieser Sicherheitscode verloren gehen, gibt es somit keine Möglichkeit mehr, die Daten vom letzten Wunsch herunterzuladen, anzusehen oder zu bearbeiten. Der betroffene User kann allerdings seinen Account direkt in der LastApp löschen, sich neu registrieren und erneut seinen Letzten Willen anlegen oder das LastApp Team kontaktieren, um den letzten Wunsch löschen zu lassen. Die Daten des letzten Wunsches können von apptec weder gelesen, noch ausgewertet, sondern nur nach den Bestimmungen und Einstellungen des Nutzers an seine Paten weitergegeben werden.

Nur vom Nutzer ausgewählte und bestätigte Paten können das Ableben eines Nutzers melden und nur solche, die auch als Testamentsempfänger festgelegt wurden, können den letzten Wunsch vom LastApp Server herunterladen, lokal auf Ihrem Endgerät speichern und ansehen. Um die Patenschaft annehmen zu können, müssen Personen vom Nutzer eingeladen worden sein, sich in der LastApp registrieren und die Patenschaft mit dem per Mail erhaltenen Code in der LastApp bestätigen. Zum Herunterladen der verschlüsselten Daten des letzten Wunsches vom LastApp Server, benötigen die Paten auch den vom User angegebenen 8-stelligen Sicherheitscode. Bei Abmeldung des Paten in der LastApp wird der letzte Wunsch auf dessen Endgerät gelöscht und muss nach Anmeldung in der App erneut, mit Hilfe des Sicherheitscodes vom LastApp Server entschlüsselt und heruntergeladen werden. Der letzte Wunsch bleibt maximal 2 Jahre auf dem LastApp Server gespeichert und wird danach automatisch vom LastApp Server gelöscht.

Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung, welche Personen seinen letzten Wunsch nach Bestätigung seines Ablebens erhalten dürfen und erklärt sich mit der Möglichkeit einverstanden und trägt das Risiko eines Datenmissbrauchs, sowie sämtlicher Folgen daraus, dass missbräuchliche und kriminelle Handlungen seitens seiner auserwählten Paten theoretisch geschehen könnten. Sollten Paten einen Nutzer fälschlicher Weise als verstorben melden, kann der Betroffene selbst und/oder seine auserwählten Paten den Lebensstatus wieder zurücksetzen. Ist die fälschliche Meldung des Ablebens absichtlich und mutwillig erfolgt, kann der Anwender diesen Paten in der LastApp löschen, um weiteren Missbrauch durch diese Person zu verhindern.

Der Anwender wählt seine Paten, die sein Ableben bestätigen dürfen und den letzten Wunsch erhalten sollen, selbst und hat für die Richtigkeit und Aktualität der von ihm angegebenen E-Mail Adressen der Empfänger (Paten) zu achten. Sollten sich E-Mail Adressen der Personen, die Sicherheitsmeldungen und den letzten Wunsch empfangen sollen, ändern oder vom Anwender falsch eingegeben worden sein, findet kein Versand von Nachrichten statt bzw. kann der letzte Wunsch nicht empfangen werden. Zur Sicherheit können zu jedem Empfänger (Paten) mehrere E-Mail Adressen gespeichert werden. Dies kann jedoch nur im Adressbuch des Endgerätes des Users erfolgen und nicht in der LastApp direkt. Die App übernimmt nur die Daten aus dem lokalen Adressbuch des Endgerätes.


Löschung des LastApp Accounts

Sie haben jederzeit das Recht und die Möglichkeit Ihren LastApp Account im Menü der LastApp und damit Ihren letzten Wunsch und sämtliche, Ihre Personen betreffenden Daten und eingegebene Informationen, vollständig zu löschen.

Haftung

apptec haftet ferner nicht für den Funktionsumfang und die fehlerfreie Funktion der App. Sofern zulässig, sind Ansprüche gegen apptec auf grob fahrlässiges und vorsätzliches Verhalten beschränkt, dies gilt nicht für Personenschäden. Die Haftung von apptec für Datenverlust oder Beschädigungen am jeweiligen Endgerät, sowie an den jeweiligen Daten ist ausgeschlossen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass apptec zwar sämtliche Daten verschlüsselt überträgt, jedoch ein Verlust der Daten nicht ausgeschlossen ist.

GERÄTEBERECHTIGUNG

Die App nutzt ausschließlich die vom Betriebssystem des Endgeräts bereitgestellten Funktionen (APIs) in der vom Betriebssystem vorgeschriebenen Weise. Der Zugriff auf folgende Berechtigungen kann in den „Einstellungen“ Ihres Endgerätes deaktiviert werden. Allerdings können dadurch eventuell Funktionen in der LastApp nicht im vollen Umfang genutzt werden.

Kamera:
Berechtigung Bilder und Videos mit Ihrem Endgerät für den letzten Wunsch aufzunehmen oder hochzuladen.
Kontakte:
Berechtigung um Kontakte auf Ihrem Endgerät zu lesen – dies ist erforderlich, damit die LastApp auf Ihr Adressbuch zugreifen kann, um Begräbnisteilnehmer und Paten hinzufügen zu können.
Standort:
  • Nur bei Ausführung im Vordergrund auf den genauen Standort zugreifen
  • Nur bei Ausführung im Vordergrund auf den ungefähren Standort (netzwerkbasiert) zugreifen
  • Wird von der LastApp verwendet um Ihnen Bestatter und Bestattungsdienstleistungen in Ihrer Umgebung anzeigen zu können.
Mikrofon:
Audio aufnehmen bei Aufnahme Ihres Abschiedsvideos für Ihren letzten Wunsch.
Speicher:
  • Inhalte Ihres freigegebenen Speichers ändern oder löschen
  • Inhalte Ihres freigegebenen Speichers lesen
  • Wird von der LastApp genutzt um Ihre Daten des letzten Wunsches auf Ihrem Endgerät zu speichern, zu lesen, zu ändern oder zu löschen.
 
Internetverbindung

Die App benötigt einen Zugriff auf das Internet, um Daten direkt abzurufen und dem Nutzer bereitzustellen, sowie zum Verschlüsseln und Hochladen der Daten auf den LastApp Server. Die Verarbeitung und Aufbereitung der Daten erfolgt durch die Infrastruktur von apptec. Die App übermittelt, abgesehen davon, Daten ausschließlich in jenem Rahmen, wie er in der Datenschutzbestimmung dargestellt ist.

Google Analytics

Die LastApp benutzt Google Analytics, einen Analysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch den Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. apptec nutzt die IP-Anonymisierung, daher wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von apptec wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Appaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Appnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics in der App übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Zusendung zur Zusendung von Werbung

Der Nutzer stimmt zu, dass apptec dem Nutzer Informationen und Werbung gemäß § 107 Abs 2 Telekommunikationsgesetz 2003 per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse zusenden darf. Der Nutzer kann seine Zustimmung jederzeit schriftlich per E-Mail an office@lastapp.net widerrufen.

Kontaktmöglichkeit

In der LastApp gibt es die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten der App erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Eine Kommunikation von apptec ausgehend betreffen Servicedienstleistungen und dienen dem persönlichen Nutzen des Users. Diese erfolgt per E-Mail.

 

VERWENDUNG DER DATEN BEI NUTZUNG DER WEBSITE LASTAPP.NET

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf Tage beschränkt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Sicherheitsdienste

Auf dieser Website nutzen wir zur Vermeidung von nicht menschlichen und automatisierten Eingaben das Angebot von Sicherheitsdienstleistern wie Captcha-Diensten.

Google reCAPTCHA

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google reCaptcha, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemeinsame Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vermeidung nicht menschlicher und automatisierter Eingaben. Dabei ermöglichen wir dem Dienst das Setzen von Cookies, die Erhebung von Verbindungsdaten und Daten ihres Webbrowsers. Zudem ermöglichen wir dem Dienst die Berechnung einer User-ID zur eindeutigen Identifizierung des Users im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerkes. Daten werden auf Ihrem Gerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Nichterteilung der Einwilligung hat zur Folge, dass die Nutzung von reCaptcha und damit verbundenen Formularen nicht möglich ist.

Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Web-Schriften
Google Fonts

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Font Awesome

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Fontawesome, Fonticons, Inc., 6 Porter Road, Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, USA, Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Fontawesome eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Fontawesome dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Fontawesome.

Analysedienste
Google Analytics

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google Analytics, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als gemeinsame Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Fehleranalyse und der statistischen Auswertung unserer Website. Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, ohne statistische Daten wird uns jedoch die Weiterentwicklung der Website erschwert. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten ihres Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte sowie die Ausführung von Analysesoftware und die Speicherung von Daten auf ihrem Endgerät. Der Dienst anonymisiert die erhobenen Daten unmittelbar nach der Erhebung und stellt uns die anonymen Daten in Form von Statistiken zur Auswertung zur Verfügung. Wir nutzen diese Statistiken zur Fehlerbehebung und zur Weiterentwicklung unserer Website. Die Daten auf ihrem Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist der Durchführungsbeschluss der EU-Kommission C/2016/4176 sowie die erfolgte Privacy Shield Zertifizierung.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Datenschutzbedingungen zu ändern bzw. zu aktualisieren. Wir ersuchen Sie, die Datenschutzbedingungen regelmäßig auf eine eventuelle Aktualisierung zu prüfen. Das Datum der letzten Aktualisierung sehen Sie am Ende der Datenschutzerklärung.

4. August 2020



Mit der LastApp können Sie alle relevanten Fragen rund um Ihr Ableben, für sich selbst und Ihre Hinterbliebenen, zu Lebzeiten regeln.

Downloads